Skiläufer aus Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Hamburg am Tag der Deutschen Einheit gemeinsam unterwegs

Der 2. Lauf der Tour de Harz fand am 03.10.2020 am Seebad Edderitz statt. Und passend zum Tag der Deutschen Einheit trafen sich über 150 Skisportler aus Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Hamburg zum gemeinsamen Wettkampf im Technik Sprint auf Skiroller. Der Skiclub 1927 Köthen war Ausrichter. Für die Durchführung der Veranstaltung galt es ein Hygienekonzept zu beachten. Überwiegend haben sich alle Sportler, Betreuer und Gäste daran gehalten.
Die Skiläufer mussten auf den Skirollern eine 1,5 km Strecke mit Schwierigkeiten wie z.B. Slalomstangen, Schlupfbogen oder ein Labyrinth durchlaufen, um insbesondere die Technikfertigkeiten herauszufordern. Fehler an den Technikelementen führten zu Zeitstrafen. Alle Sportler sind zwei Durchgänge gelaufen. Die Zeiten wurden addiert, um so die Sieger zu ermitteln.
Der Skiclub 1927 Köthen konnten auch Erfolge feiern. Mit Gina Malea Nicolodi, Vincent Dreßler, Alexander Finze, Jessica Friedrich, Timon Herfurth, Ronja Twieg und Malte Neumann hatten waren 7 Erstplatzierte mit dabei. Emil Kitzmann, Sofia Herforth, Leonard Herforth, Henrik Twieg, Julian Thiedemann und Matthias Theuerkauf erreichten Platz 2. Auf den dritten Platz liefen Clara Hinze, Marie Theuerkauf und Jacob Gratzke in ihren Altersklassen.
Ohne viele fleißige Helfer, Unterstützer und Sponsoren lässt so eine Veranstaltung nicht durchführen. Dafür bedanken wir uns ausdrücklich.
..zurück.. Bilder

 

Skiclub 1927 Köthen e.V.