Die Kinder und Jugendspiele im Biathlon bzw. Langlauf

In Oberwiesenthal war das Ziel des Skiclub 1927 Köthen am letzten Wochenende. In der S6/7 – zur S10 fanden Langlaufwettkämpfe statt. Ab der S11 – zur S15 fanden Biathlonwettbewerbe statt. Der Wettkampf war ein Sprint unter Staffelbedingungen, das heißt jeder hat pro Schießeinlage 3 Nachlader. Am 1. Tag eröffneten die Jüngsten den Wettkampf. Der Kleinste vom Skiclub war Alexander Finze in der S6/7m. Sehr motiviert ging er sein 1km Rennen in der klassischen Technik an. Auf der Strecke hielt er das Tempo immer hoch. Sein Lohn war Platz 2, eine richtige Hausnummer für uns. Jessica Friedrich in der S8/9w konnte an diesem Tag nicht ihre gewohnte Leistung abrufen. Sie gab ihr bestes, das reichte aber nur für Platz 9. Maurice Herold in der S11m musste bei diesem Wettkampf aufgelegt schießen. Das ist eigentlich ein Vorteil für die Sportler, doch Maurice kann das schon im freien Anschlag. Die ersten 4 Schuss fanden sicher ihr Ziel, der fünfte war der Fehler, doch mit dem 1. Nachlader hatte er alles getroffen und er ging auf die Strecke. Er konnte die Lücke zu den Vorhergehenden nicht schließen, behielt seine restliche Konkurrenz im Griff und belegte Platz 3. Cedrik Loettel in der S12m musste ebenfalls noch klassisch laufen und hatte 2 Liegendschießen zu absolvieren. Das 1. Schießen ging für ihn sehr gut und er konnte ohne Strafrunde auf die Strecke gehen. Beim 2 Schießen gelang es ihm trotz 3-er Nachlader nicht die Strafrunde zu vermeiden. In der Loipe ist eine Steigerung notwendig, Platz 7 konnte ihn und den Trainer nicht zufrieden stellen. Mit Josie Schnarr in der S14w ging mal wieder ein Mädchen an den Biathlonstart. Mit ihren wenigen Monaten Ski- und Schießerfahrung schafft sie es schon recht gut mit der Konkurrenz mitzuhalten. Beim Liegendschießen konnte sie die Strafrunde vermeiden, doch das Stehendschießen bereitet ihr noch Schwierigkeiten. Doch mit 1 Strafrunde ging sie auf die Strecke. Diese Leistung lässt Hoffnung aufkommen, um auch im Sommerbiathlon zur Deutschen Meisterschaft gute Leistungen zu zeigen. In der S15m waren wieder Jonas Baumgarten und Johannes Pick am Start. Jonas zeigte als guter Schütze diesmal Nerven und musste die Nachlader in vollen Umfang in Anspruch nehmen. Sein Eifer auf der Strecke war wieder vorbildlich, er errang Platz 8. Johannes Pick wollte ganz vorn ankommen. Hochkonzentriert ging er in den Wettkampf. Ein sehr gutes Trefferbild beim Anschießen ließ Hoffnung aufkommen für den Wettkampf. Seine Schießeinlagen waren lehrbuchreif, jeweils 5 Treffer mit 5 Schuss. Auch auf der Strecke wusste er sich auch lauftechnisch richtig zu verhalten. Er belegte Platz 2. Peter Bachmann, Landestrainer Sachsen, fand lobende Worte für Johannes.
Am 2. Tag stand ein Techniksprint mit Schießen auf dem Programm. Hier mussten unterschiedliche Elemente auf der Laufstreck bewältigt werden( Eintakter, Zweitakter, Armarbeit, Beinarbeit Buckelpiste, Slalom, Einbeinfahren usw. ) Für die Altersklassen mit Schießeinlagen waren die Bedingungen am Schießstand zum Anschießen noch in Ordnung. Doch langsam zog Nebel am Fichtelberg auf. Die Bedingungen für ein sicheres Schießen waren im Wettkampf nicht mehr gegeben. So kamen bei allen Sportler sehr viele Schießfehler zu stande. An diesem Tag gelang es keinem Köthner Biathleten auf das Podest zu laufen. Doch auch Jessica Friedrich und Maurice Herold ließen beim Langlauf zu viel Zeit auf der Strecke liegen und konnten keinen Podiumsplatz belegen. Jetzt blieb es an dem Jüngsten Alexander Finze die Ehre der Köthner zu retten. Er lief die schnellste reine Laufzeit, doch er kann noch nicht lesen was auf den Technikschildern steht. ER hatte sich die Laufstrecke am Vortag angeschaut, um alles auswendig zu lernen. So vergaß er das Einbahnfahren, welches er in einer stabilen Abfahrtshocke durchfuhr. Ohne seine Zeitsstrafe wäre er Sieger gewesen. Alexander freute sich über seine 2 . Silbermedaille an diesem Wochenende. In der Zeit bis zur Siegerehrung machten alle Köthner eine zünftige Schneeballschlacht. Ein erfolgreiches Wochenende geht zu Ende und ist hoffentlich ein gutes Omen für den 3. Deutschen Schülercup im Biathlon in Oberwiesenthal am kommenden Wochenende.

geschrieben von Kerstin Finze

..zurück

Skiclub 1927 Köthen e.V.