1. Deutschen Schüler-Cups

Eine Woche nachdem die Weltelite beim Weltcup am Oberhofer Grenzadler zu Gast war, war die DKB Arena Austragungsort des 1. Deutschen Schüler-Cups. Dieser wurde aufgrund ungenügender Schneeverhältnisse von Scheibe-Alsbach nach Oberhof verlegt.
Auch zwei Sportler des Skiclub 1927 Köthen waren in Oberhof am Start. Trotz der schwierigen Bedingungen am Trainingstag mit sehr starkem Wind und Dauerschneefall konnte das Training ordentlich durchgeführt werden. Dabei wurde die Strecke und der Schießstand in Augenschein genommen und darauf trainiert. Am Samstag ging es dann zum Einzelwettkampf. Jedoch lief es nicht so wie geplant. Johannes Pick konnte in der Altersklasse 14 leider nicht an seine im Training gezeigten Leistungen anknüpfen. Er schoss insgesamt neun Fehler und bekam somit 6:45 Strafzeit. Damit war ein Platz im Mittelfeld, geschweige denn in der Spitze unmöglich. Am Ende wurde er 36. Auch Tobias Feige erging es ähnlich. Er schoss 12 Fehler und landete am Ende ebenfalls auf dem 36. Platz. Am Sonntag sollte alles besser werden. Jedoch schoss Johannes Pick wiederum zu viele Fehler. Mit insgesamt sieben Fehlern bei zehn Schuss war auch an diesem Tag „kein Blumentopf zu gewinnen“. Er wurde diesmal 29. Tobias Feige schoss an diesem Tag vier Fehler. Aber auch dies reichte nicht zu vorderen Platzierungen. Am Ende belegte er den 31. Rang. In diesem Wettkampf zeigten sich deutlich die Schwächen, an denen bis zum nächsten Deutschen Schülercup in zwei Wochen im Schwarzwald in Schönwald gearbeitet werden muss. Es müssen in allen Bereichen Verbesserungen erfolgen, sowohl im Schießstandablauf, als auch auf der Strecke um bessere Platzierungen zu erreichen.

..zurück

Skiclub 1927 Köthen e.V.