Köthener Sommerbiathleten kämpfen um EM-Qualifikation

Am vergangenen Wochenende hieß es für die zwei Sommerbiathleten Christoph Finze und Tobias Schröder vom SC Köthen, sich für die Europameisterschaft in Martell (ITA) zu empfehlen. Austragungsort der zweiten Deutschland-Trophy war Neuastenberg im Hochsauerland. Angesichts der hochkarätigen Teilnehmerliste waren spannende Wettkämpfe zu erwarten. Am Samstag stand der Sprintwettkampf für die beiden Köthener auf dem Programm. Zwar starteten beide Athleten in der Altersklasse Herren, dennoch musste sich Christoph Finze im Hinblick auf die Europameisterschaftsqualifikation vor allem mit den Junioren messen, da er im internationalen Vergleich noch in der Juniorenklasse startberechtigt ist. Die sommerlichen Temperaturen und eine sehr anspruchsvolle Crossstrecke verlangten den Sportlern alles ab. Aufgrund einer guten Scheißleistung von jeweils einem Schießfehler im liegenden und stehenden Anschlag und einem hervorragenden Laufen konnte sich Tobias Schröder den Sieg in der Herrenklasse sichern. Christoph Finze startete mit einem fehlerfreien Liegendschießen, musste allerdings im stehenden Anschlag drei Scheiben stehen lassen. Am Ende sprang für Ihn ein 9. Platz in der Herrenklasse und der 4. Platz bei den Junioren heraus. In der Mittagshitze am Sonntag hieß es für die Athleten auch im Massenstart die optimalen Leistungen zu erbringen. Bei dieser Disziplin steht vor allem das Schießen im Vordergrund, da man jeweils 2 liegende und 2 stehende Einlagen absolvieren muss. Leider sollte es an diesem Wettkampftag für beide köthener Biathleten nicht für eine vordere Platzierung reichen. Bei glühender Hitze, die das Laufen fast unerträglich machte, insgesamt 7 Fehlern von Christoph (8.Platz Herren, 6.Platz Junioren) und 10 Schießfehlern von Tobias (7.Platz) konnte leider keine bessere Leistung erwartet werden. Nun gilt es sich für die kommende Trophy in Clausthal-Zellerfeld in 3 Wochen vorzubereiten um auch dort nochmals maximale Leistungen zu erbringen. Im Hinblick auf die EM-Qualifikation sieht es bei beiden Köthenern recht gut aus. Tobias konnte sich mit nun insgesamt 3 Siegen in der laufenden Saison empfehlen. Auch Christoph steht bisher auf einem guten 3. Rang bei der Trophy-Gesamtwertung, was für die Nominierung reichen könnte.

..zurück

Skiclub 1927 Köthen e.V.