Deutscher Schüler Cup Biathlon

Der 1. Schüler Cup im Biathlon fand im thüringischen Scheibe - Alsbach, dem Heimatort von Mark Kirchner, statt. Erstmalig nach 2 Jahren Lauf - und Schießtraining nahmen Sportler des Skiclub 1927 Köthen am Winterbiathlon im Schülerbereich wieder teil. Das Training am Freitag auf der Biathlonanlage „Am Rußtiegel“ legte der Trainer auf die Mittagszeit, um die Sportler, deren Aufregung zu spären war, aus dem gräßten Trubel herauszuhalten. Die Sportler machten sich mit Strecke und Schießstand vertraut. Anschließend testen sie Ski, um herauszufinden, welche Wachsmischung zum Einsatz kommen könnte. Zur Skipräparation kam erstmalig hochwertiges Vereinswachs zum Einsatz, um auch hier konkurrenzfähig zu sein. Zur Mannschaftsführersitzung bekamen alle Landesverbände ihre Startunterlagen. Die Sportler warteten schon mit Spannung auf ihre Startzeiten. Samstag 8.00 Uhr war Waffenkontrolle, 8.30 Uhr Anschießen. Hier zeigte sich die Große Nervosität deutlich. Aufgelöste Schießbilder, ständige Verlagerungen im Anschussbild brachten den Trainer fast zur Verzweiflung. Johannes Wolf ging mit Startnummer 19 als erster Köthner auf die Strecke. Bei 2 Schießeinlagen (L,L) verfehlten 5 Schuss das Ziel. Mit einer guten Laufleistung belegte er Platz 28. Tobias Feige traf es noch härter. Mit 8 Schießfehlern und Platz 32 war er keinesfalls zu frieden. Da der Wettkampf ein Einzelrennen Über 3km war, bekam jeder Sportler pro Fehlschuss 30s Zeitsprache. Ein besseres Ergebnis war so nicht möglich. Nach einer Mittagruhe war viel Fingerspitzengefühl gefragt, um Johannes und Tobias aus ihrer Enttäuschung zu befreien. Die abendliche Siegerehrung war eine sehr stimmungsvolle Veranstaltung. Die Rucksäcke die Finze, Hoffmann und Wichmann hinterließen, sind sehr groß, doch können sie auch mit viel Fleiß von den Sportlern geschultert werden. Am Sonntag stand das Sprintrennen auf dem Plan. Schon beim Anschießen konnte man den Sportlern ansehen, dass sie alles besser machen wollten. Ein sehr gutes Anschießen war die Grundlage für einen Guten Wettkampf. Die Auslosung ergab, dass Tobias heute vor Johannes auf die Strecke ging. 2x vier Fehler waren leider sein Ergebnis. Johannes Wolf, als guter Schätze bekannt, wollte auch auf der Strecke zeigen was er sich zum Edderitzer Training angeeignet hatte. Mit nur 1 Schießfehler und einer ansprechenden Laufleistung belegte er am Ende Platz 17. Er holte die ersten 4 Punkte in der Pokalwertung für den SC 1927 Köthen in der Saison 2009/2010. Den 2. Schülercup in Schönwald werden die Sportler aus finanziellen Gründen leider nicht besuchen.

..zurück

Skiclub 1927 Köthen e.V.