Der Skiclub 1927 Köthen e.v. kann auf eine lange Tradition im Wintersport & auf 90 Jahre Vereinsgeschichte zurück blicken.

Im Jahr 1927 wurde der Skisport im Ort und der näheren Umgebung erstmals aktiv und meist nur touristisch orientiert durchgeführt. Nach 1945 fanden sich erneut Wintersportbegeisterte zusammen und holten den Skisport in Köthen aus dem Dornröschenschlaf. Im Jahr 1949 wurde die "BSG Lokomotive" gegründet. Hier organisierten sich die Anhänger der weißen Sportarten in der Abteilung Wintersport. Fortan gab es eine Sektion Rodeln, eine Sektion Skilanglauf/Biathlon, eine Sektion Alpine und den touristischen Langlauf. Am 28. August 1995 wurde der Skiclub 1927 Köthen e.V. (als Nachfolger des BSG Lokomotive Köthen Abteilung Wintersport) gegründet. Seither wurden immer wieder junge Talente in die Leistungszentren des Wintersports delegiert. Der Verein besteht aus den verschiedenen Abteilungen Ski, Biathlon, und Sommerbiathlon. Insgesamt zählt der Verein ca. 100 aktive Mitglieder. Ein besonderes Anliegen ist die Nachwuchsförderung, d.h. Kindern (ab 3 Jahre) und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, aktiv Sport zu treiben, die Schönheiten der Natur und des weißen Sports kennen zulernen. Der Verein hat in der Vergangenheit schon viele sehr erfolgreiche Sportler hervorgebracht.

 

Dazu gehören:

  • Studentenweltmeisterin Gretl Grune - Alpine
  • Juniorenweltmeister Detlef Carell - Rudern
  • Welt-/Europa-/Jugendwelt- & Deutschemeisterin Franziska Hildebrandt - Biathlon Winter
  • Weltmeisterschaft Platz 6 Tobias Schröder - Biathlon Sommer
  • EuropaCup Sieger Steffen Jabin, Tobias Schröder - Biathlon Sommer
  • EuropaCup Starter Peter Hoffmann - Biathlon Winter
  • DDR Meister
  • Deutsche Meister

 

Zu den aktiven Biathleten, die national und international am Start sind, gehören Steffen Jabin, Peter Hoffmann, Tobias Schröder, Christoph Finze, Johannes Wolf & Johannes Pick.

Sponsoren & Partner



Tour de Harz

Verbände

Skiclub 1927 Köthen e.V.