Ronja Tweig räumt bei den Deutschen Meisterschaften ab

Das hartes Training im Sommer zahlte sich endlich aus. Köthener Biathleten waren bei den Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon erfolgreich.
Am vergangenen Wochenende, war eine Handvoll Sportler vom Skiclub 1927 Köthen zu den Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon in den Oberharz nach Sankt Andreasberg gereist. An diesem Wochenende wurden die DM im Kleinkalieber auf der Biathlonanalage am Sonnenberg ausgetragen. Mit zwei Deutschen Meistertitel von Ronja Twieg, konnten die Köthener wieder beweisen, dass sie mit zu den erfolgreichsten Vereinen im Sommerbiathlon gehören.
Am Freitag, zum Staffelwettbewerb, begann es für die Köthener nicht optimal. Mit insgesamt 2 Strafrunden erreichte die Staffel um Johannes Pick, Malte Neumann und Tobias Schröder den 7. Rang. Berücksichtigt man, dass Tobias und Malte mit einem Infekt an den Start gegangen sind, ist die erbrachte Leistung beachtlich.
Am Samstag stand das Massenstartrennen auf dem Plan. Hier konnte sich Ronja Twieg in der Altersklasse Jugend w, mit einem souveränen Lauf, ihren ersten Deutschen Meistertitel holen. Tobias und Malte habe wegen der gesundheitlichen Probleme das Rennen am Samstag ausgelassen. In der Altersklasse der Damen konnte sich Grit Otto Platz 7 erlaufen. Johannes Pick hatte keinen guten Tag erwischt und erreichte mit zu vielen Strafrunden den 11. Rang bei den Männern.
Am Sonntag stand der Sprintwettbewerb auf dem Programm. Und wie am Vortag, zeigte Ronja ihr Potenzial und belohnte sich für die harten Trainingswochen mit ihrem zweiten Deutschen Meistertitel. Mit einer erneut beachtlichen Laufleistung und zwei sicheren Schießeinlagen, gewann Ronja mit großem Vorsprung vor der Konkurrenz. Am Sonntag gingen über die kurze Distanz auch Tobias und Malte an den Start. Malte steckte immernoch der Infekt in den Knochen und erreichte am Ende Rang 10 bei den Junioren. Für Tobias Schröder lief es schon wieder besser. Immer noch angeschlagen, war der Rang 6 bei den Herren ein tolle Leistung. Grit Otte beendete das Wochenende mit einem 11. Platz. Ende September geht es dann zu den Deutschen Meisterschaften im Luftgewehr. Hier erwartet den Köthenern noch viel mehr Konkurrenz aus den anderen Bundesländern. Außerdem geht dann auch die Jugend mit an den Start. Bis dahin gilt es noch einige Trainingseinheit zu absolvieren. ..zurück

Wir sind


Sponsoren & Partner




...weitere Unterstützer

Tour de Harz

Verbände

Skiclub 1927 Köthen e.V.